Wir tun alles, um Sie zu entlasten.
Und das mit größter Sorgfalt.

In der schweren Zeit des Abschieds von einem geliebten Menschen möchten wir Sie so weit wie möglich entlasten.

Mit viel Feingefühl nehmen wir uns der Dinge an, die nun geregelt werden müssen. Dabei bieten wir Ihnen:

Eine ausführliche persönliche Beratung

Im Erstgespräch nach einem Trauerfall geht zunächst einmal darum, in aller Ruhe zu ermitteln, worauf es Ihnen beim Abschied vom Verstorbenen ankommt. [Mehr…]

Menschlich, zugewandt und mit viel Verständnis für Ihre besondere Situation im Trauerfall versuchen wir aus den vielen Möglichkeiten die richtigen zu empfehlen. Dabei spielen nicht nur Ihre Wünsche eine Rolle, sondern auch die Persönlichkeit des Toten. Erst danach legen wir gemeinsam mit Ihnen alle Bestattungsdetails fest und reden auch offen und fair über die Kosten.

Keine Bestattung ist wie die andere und manche Fremdkosten wie zum Beispiel für das Trauercafé oder den Blumenschmuck können wir immer nur schätzen. Daher lässt sich der Gesamtpreis für eine Bestattung nicht exakt vorhersagen. Sie können jedoch darauf vertrauen, dass wir nach Besprechung Ihrer Vorstellungen und Ihres Budgets immer eine seriöse Kostenaufstellung für unsere Leistungen machen.

Wenn Sie dennoch eine grobe Schätzung der Kosten wünschen, finden Sie hier einen Preiskalkulator und hier einige Friedhofsgebührensatzungen.

Hervorragende thanatologische Dienste

Das bewusste Loslassen des Verstorbenen hilft sehr bei der Trauerarbeit. Deshalb bieten wir durch Thanatologie und Modern Embalming nahezu immer die Möglichkeit der Abschiednahme am offenen Sarg. [Mehr…]

Bei der restaurativen Behandlung von Unfallopfern oder von schwerer Krankheit gezeichneten Verstorbenen verleihen wir diesen wieder ein natürliches Erscheinungsbild. Das Modern Embalming, auch bekannt als praktische Thanatologie, erlaubt die offene Aufbahrung, also die befristete Erhaltung selbst unter extremen Bedingungen, ohne Kühlung und ohne Trennscheibe.

Auch für die Überführung ins oder aus dem Ausland leisten thanatologische Maßnahmen sehr hilfreiche Dienste. Als hervorragend ausgebildeter Thanatologe verfügt Martin Schulte dabei nicht nur über das nötige medizinische und rechtliche Fachwissen, sondern auch über jahrelange Erfahrung. Unsere Kunden sagen uns immer wieder, wie sehr es ihnen geholfen hat, dass sie das gewohnte Bild ihres Angehörigen in Erinnerung behalten durften.

Die perfekte Organisation der Trauerfeier

Wenn wir gemeinsam mit Ihnen die Abschiedszeremonie für einen Verstorbenen planen, lassen wir zunächst den Ideen freien Lauf und organisieren dann zuverlässig jedes Detail. [Mehr…]

Unsere Betreuung umfasst die gesamte Planung, Vorbereitung und Durchführung einer ganz persönlichen Trauerfeier. Dabei kümmern wir uns selbstverständlich um alle Einzelheiten:

  • Sämtliche Terminabsprachen mit Pfarrer, Friedhofsamt etc.
  • Ansprechende Blumendekoration, Kränze und Gebinde
  • Die passende Dekoration der Trauerhalle
  • Die musikalische Gestaltung der Trauerfeier
  • Die Trauerrede
  • Die Begleitung auf dem Friedhof
  • Die Gaststätte für das Trauercafé
  • Die Grabdekoration und Steinmetzarbeiten

Bei all unserem Tun berücksichtigen wir gerne nach Wunsch moderne und traditionelle Riten, gestalten die Zeremonie weltlich oder kirchlich und haben immer die Einzigartigkeit des Verstorbenen im Blick.

Besonderen Wert legen wir auch auf die Ansprache bei der Trauerfeier. Wenn kein Vertreter der Kirche als Redner gewünscht wird, kann auch Martin Schulte mit den richtigen Worten den Verstorbenen ehren. Er hat eigens dafür zwei Ausbildungen zum Trauerredner absolviert und wird durch seine jahrelange Erfahrung als versierter und vielseitiger Sprecher geschätzt.

Hilfreiche Trauerbegleitung auch nach der Bestattung

Nach dem Abschied vom Verstorbenen lassen wir Sie mit Ihrer Trauer nicht allein und versuchen Ihnen auf vielfältige Weise den Weg zurück ins Leben zu erleichtern. [Mehr…]

Gerade nach einer Bestattung kommt es auf eine gute Trauerbegleitung an, denn erst dann beginnt oft die eigentliche bewusste Verarbeitung des Verlustes. Wir helfen Ihnen dabei gerne durch Einzelgespräche oder den Austausch mit anderen im Trauergesprächskreis. Hier finden Sie unter Gleichgesinnten immer Verständnis, Zeit und ein offenes Ohr für Ihre Fragen. Gerne organisieren wir übrigens auch Fahrgemeinschaften für diese Veranstaltungen. Alle Termine und Adressen finden Sie hier.

Für alle, die durch den Trauergesprächskreis wieder Kraft geschöpft haben und sich gemeinsam neuen Interessen widmen möchten, gibt es unseren Lebenskreis „Lust am Leben“. Neben einem wöchentlichen Treffen werden auch Tagesausflüge und Wochenfahrten organisiert. Ergänzend dazu bieten wir in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz in Bönen einen Meditativen Tanzkreis an. Durch einfache Bewegungen zu klassischer, moderner oder traditioneller Musik aus verschiedenen Ländern können Sie zur Ruhe kommen und neue Kraft schöpfen. Dieser Kurs steht allen Interessierten offen, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Termine nennen wir Ihnen gerne auf Anfrage.

Selbstverständlich sind alle diese Angebote für Sie kostenlos – genau wie die Möglichkeit, in unserem Online-Gedenkportal Ihre Trauer mit anderen zu teilen und den Verstorbenen gemeinsam zu ehren. Gerne beraten wir Sie dazu ausführlich. Weitere hilfreiche Informationen zum Thema Trauerbegleitung finden Sie hier.

Eine würdige Überführung und hygienische Versorgung

Auch eine angemessen feierliche Überführung verstorbener Menschen und ihre bestmögliche, behutsame Versorgung ist uns ein wichtiges Anliegen. [Mehr…]

Durch unsere vielen Standorte sind wir in einem sehr großen Umkreis für Trauernde im Einsatz. Als Ausdruck unserer Wertschätzung und Ehrerbietung führen wir die letzten Wege der Verstorbenen ins Bestattungshaus, zum Friedhof oder ins Krematorium mit aufgesetzten speziellen Standarten an unseren Bestattungswagen. Dieses ehrenvolle Geleit ist auch bei der Bestattung von Präsidenten, Kanzlern und Generälen üblich. Wir überführen Verstorbene übrigens auch aus dem gesamten In- und Ausland und übernehmen dabei selbstverständlich alle Formalitäten.

Bei der hygienischen Versorgung für die Aufbahrung legen wir ebenfalls Wert auf den vorsichtigen, respektvollen Umgang mit dem verstorbenen Menschen. Nach dem Entkleiden erfolgt das sorgfältige Waschen und Desinfizieren des Körpers und der Körperöffnungen, das Shampoonieren und Auffönen der Haare, das Einkleiden (möglichst in eigener Kleidung), auf besonderen Wunsch das Schminken und schließlich das Einbetten im Sarg.

Bei Bedarf werden natürlich auch Wunden versorgt, Kanülen und Verbände entfernt, Zahnprothesen eingesetzt und Ähnliches. Das Ziel aller Maßnahmen ist es, den Angehörigen einen schönen letzten Anblick des Verstorbenen zu ermöglichen, damit sie sich gerne daran erinnern.

Die zuverlässige Übernahme aller Formalitäten

Wir möchten Sie im Trauerfall so weit wie möglich entlasten. Daher nehmen wir Ihnen auch gerne alle anfallenden bürokratischen Aufgaben ab. [Mehr…]

Zu diesen Formalitäten zählen zum Beispiel die Beurkundung beim Standesamt, die Terminabsprache mit Pastor und Friedhofsamt, verschiedene An- und Abmeldungen bei Ämtern, Versicherungen oder Dienstleistern sowie die Beantragung von Renten oder Vorschusszahlungen.

Bitte machen Sie sich keine Gedanken wegen der dafür erforderlichen Unterlagen. Wir gehen das alles in Ruhe mit Ihnen durch und helfen Ihnen, fehlende Dokumente zu besorgen.

Benötigte Dokumente

  • Personalausweis
  • Todesbescheinigung vom Arzt bzw. Leichenschauschein
  • bei Verheirateten: Auszug aus dem Familienbuch oder Heiratsurkunde bzw. Lebenspartnerschaftsurkunde
  • bei Ledigen: Geburtsurkunde
  • bei Verwitweten: Auszug aus dem Familienbuch mit Sterbeeintrag oder Heiratsurkunde und Sterbeurkunde des Ehepartners
  • bei Geschiedenen: Auszug aus dem Familienbuch oder rechtskräftiges Scheidungsurteil und Heiratsurkunde
  • Krankenversicherungskarte
  • ggf. weitere Versicherungsunterlagen und Bestattungsvorsorgevertrag

Sehr schöne persönliche Andenken

Es ist für Trauernde ein schöner Brauch, sich ein ganz besonderes Erinnerungsstück eines Verstorbenen zu bewahren. Dafür gibt es bei uns verschiedene Möglichkeiten. [Mehr…]

Die beliebteste Variante ist ein Schmuckstück mit einem Fingerprint des Verstorbenen, denn damit kann man die Erinnerung immer bei sich tragen. Bei verstorbenen Kindern wird oft ein Footprint verwendet. Für die Schmuckstücke bietet sich eine große Auswahl an Materialien und Designs. Wenn Sie sich vorab darüber informieren möchten, klicken Sie hier.

Deutlich aufwändiger und teurer ist die Herstellung eines Aschediamanten, der ebenfalls zu einem Schmuckstück weiterverarbeitet wird. Bei einer Bestattung im Sarg ist die Anfertigung eines Diamanten aus Haaren möglich. 

Neben Haar- oder Aschediamanten bieten wir außerdem Totenmasken an: Die Abformung eines Verstorbenen unmittelbar nach seinem Tod hat kulturgeschichtlich eine sehr lange Tradition, wird aber heute nur noch selten gewünscht. Nicht zuletzt sind auch Foto- oder Videoaufnahmen der Trauerfeier für viele eine wichtige Erinnerung.

Individuell gestalteter Trauerdruck

Wir bieten Ihnen professionellen Trauerdruck bei uns im Haus – mit einer großen Auswahl an Gestaltungsvorlagen und vielen Variationsmöglichkeiten für ein ansprechendes Ergebnis. [Mehr…]

Bei der Erstellung von Trauerbriefen, Zeitungsanzeigen, Gedenkzetteln und Dankkarten können Sie sich ganz auf unsere Erfahrung verlassen. Mit unserer perfekten Ausstattung entwerfen und drucken wir individuelle Traueranzeigen nach Ihren Vorstellungen. Dabei können Sie aus zahlreichen Gestaltungs-, Bild- und Textmustern wählen und natürlich auch gerne eigene Fotos oder Zitate einbringen.

Wenn alles mit Ihnen abgestimmt ist, leiten wir Anzeigen an die Zeitung weiter, drucken Karten und Briefe im eigenen Haus und sorgen für den rechtzeitigen Postversand. Auch beim Trauerdruck können Sie sich voll und ganz auf unser Einfühlungsvermögen verlassen: Wir unterstützen Sie immer in dem Maß, wie Sie es wünschen.

Was ist sofort zu tun

Das ist im Todesfall wichtig:

  • Rufen Sie Ihren Hausarzt oder einen Notarzt, der die Todesbescheinigung ausstellt.
  • Verständigen Sie einen Bestatter Ihres Vertrauens, der die folgenden Schritte mit Ihnen bespricht. Wir sind unter der Nummer 0171-341 05 68 immer für Sie da.
  • Verschaffen Sie sich einen Überblick über die nun benötigten Dokumente